Arbeitseinsatz am 20.05.2017 – Belag für den schmalen Weg – Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende – theoretisch

Heute war es soweit – und nicht mal die Hälfte kam. Es ist schon enttäuschend, wenn von 19 aufgeführten Mitgliedern weniger als 10 kommen (bei 2 Entschuldigungen).
Hier sei noch mal auf § 7 des Pachtvertrages hingewiesen.  Jeder Pächter trägt auch die Verantwortung für die Hälfte des angrenzenden Weges!
Und wenn dafür Material bereitgestellt wird, sollte das auch genutzt werden.
Ja, es war kurzfristig. Und ja, das Material ist nicht ideal (einige größere Brocken).
Aber.
Wir haben Angebote eingeholt für besseres Material. Nachdem wir uns mit diversen sachverständigen Mitgliedern unterhalten hatten. Dabei wären wir, incl. Technik, über 2000,-  gekommen (320 m Weg).
Bezahlt haben wir nicht einmal die Hälfte. Dank großzügiger Unterstützung der Firma Werner Bau! http://werner-bau.com/

Insgesamt wurden über 40 t Material verarbeitet. Der schmale Weg wurde fast komplett mit einer neuen Deckschicht überzogen und große Löcher im breiten Weg wurden gefüllt. Der Belag wird noch gewalzt. Im nächsten Frühjahr wird dann noch eine neue Schicht aus feinerem Material aufgetragen.
Zur Optimierung wurde heute das Material von zwei Lagerstellen sowohl per Radlader, als auch mit Schubkarre und Handwagen verteilt.

Mangels Teilnehmern mußten wir am Nachmittag weitermachen. Zu Dritt (+Fahrer) haben wir dann das restliche Material verteilt, wobei einige Fleißige im breiten Weg unterstützt haben.

Ein besonderer Dank gilt hier Gartenfreund Kaupke!
Nicht nur, dass er diverse Angebote eingeholt hat und die Abwicklung über Werner Bau organisiert hat. Allein heute hat er ca 11 Arbeitsstunden für die Sparte geleistet!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.