Ausblick auf 2018

Am 20.10.2018 gab es eine letzte Beratung des Vorstandes für 2018.
Neben den ständigen Tagesordnungspunkten, wie Pächterwechsel, Zustand einzelner Gärten, Auswertung und Planung von Arbeitseinsätzen, Stand Stromzählerwechsel…. haben wir uns über wichtige Vorhaben für 2018 unterhalten.

Geplant sind u.a.:

  • ein Kinderfest durchführen
  • rückwärtige Mauer (Nässe) und Dach (undicht) unseres Spartenheimes gründlich instand setzen
  • Aufbringen einer zweiten Auflage auf den schmalen Weg
  • 3 neue Zaunfelder im Außenbereich an der Schrote anbringen (da, wo noch Maschendraht ist und einige Schmierfinken immer wieder die Planen mit Farbspray verunstalten)
  • Erhöhung der Kaution von 175,- Euro auf 250,- Euro als Vorschlag an die Mitgliederversammlung im Sommer 2018
  • Abschluss der Stromzählerwechsel – nach ersten Berechnungen ist die Aktion erfolgreich. Die Differenz zwischen gemeldeten Eigenverbräuchen der Gärten laut den jeweiligen Zählern und der Berechnung der SWM nach Hauptzählern ist zurückgegangen. Wir werden dazu nach den Ergebnissen 2018 eine genaue Information vorlegen, vorraussichtlich in der MV 2019.

Über den Winter werden wir einen Vertragsentwurf erstellen, damit Mitglieder auch Geräte des Vereins ausleihen können – großer Rasenmäher, großer Rasentrimmer, Grabemaschine.
Hier muss sichergestellt sein, dass bei Beschädigungen einen anteilige Kostenübernahme der Ausleiher erfolgt sowie eine Rückgabe in einem ordnungsgemäßen Zustand erfolgt. Unser Gerätewart wird hier Ansprechpartner sein.

Zum Beitragsbild – Kinderfeste sind natürlich auch für Omas und Uromas      😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.